Osteopathie Videos: Kleines Becken - Jesse de Groodt

February 6, 2016

Kurse 

 

Im Herbst gibt Jesse endlich das Viscerale Modul I. Es werden hier noch nicht veröffentliche Materialien, Tests und Techniken gezeigt. Aus eigener Erfahrung kann ich euch sagen, dass nichts über das Feedback von Jesse zur Ausführung der Techniken geht. Nicht selten legt er sich selbst hin und lässt euch an sich üben um selbst zu fühlen wie ihr die Technik verfeinern könnt. Die Videos (die ihr dazu bekommt) sind super um später das gelernte zu wiederholen und zu perfektionieren.

 

Der Kurs ist vom 1.9. -  3.9.2016 in Küssnacht am Rigi. Ich habe für euch einen Rabatt ausgehandelt. Wenn Ihr bei eurer Anmeldung Niklas50 in den Betreff schreibt bekommt ihr den Kurs 50€ günstiger :)

 

Detaillierte Informationen zum Visceralem Modul I findet ihr unter http://www.bit.ly/VM1Jesse. Für weitere Fragen und zur Anmeldung: 

t:  +41 41 850 64 64 

e: info@oligoscan-schweiz.ch

 

Videos

 

Updates jeden Freitag. Für das aktuellste Video nach unten scrollen. Wenn ihr in der Fußzeile Liked oder Google+st dann schicke ich euch den Zugang zu einem Dankeschön-Video :)

 

Jesse de Groodt D.O., einer der vielseitigsten Osteopathen Europas, zeigt eine riesige Bandbreite an diagnostischen und therapeutischen Techniken. 

Ligg. ubilicalia

Die „Hosenträger der Blase" sind sowohl bei Dranginkontinenz- als auch bei Kaiserschnittnarbenbehandlungen essentiell.

Ligg. pubovesicale

Ein weiteres Band welches für die Behandlung von Inkontinenz essentil ist. Gleichzeitg wird die Blase tlw. über das Ligament vaskularisiert (Gesetz der Arterie) macht das Band auch für alle Dysfunktionen der Blase interessant.

Lamina pubo-vesico-genito-recto-sacrales

Die Lamina sollte der Anfang der viszeralen Tests und oft auch der Behandlung des kleinen Beckens sein. Über den M. obturatorius internus hat sie einen großen Einfluss auf das globalen Rotationsmuster der Beine. Zudem wirken sich die myofaszialen und neuralen Verbindungen stark auf die Hüfte und das Knie aus. Damit ist sie eine sehr wichtig Komponente einer ganzheitlichen Behandlung der unteren Extremitäten.

M. obturatorius internus

Der M. obturatorius internus ist besonders auch bei Arthrosepatienten zu beachten!

Kanal von Alcock

Der Kanal von Alcock sollten wir bei lokalen Beckenbescherden  keines Falls unter den (Behandlungs-;)Tisch fallen lassen. Diese Technik schafft Abhilfe bei scheinbar unerklärlichen Schmerzen im Sitzhöcker und Genitalbereich.

Perineum

Die 2 präzisesten manuellen Tests für das Perineum und 5 Techniken um die “Hängematte” wieder effektiv auf die richtige Spannung zu bringen. Die Beckenbodenbehandlung ist wichtig bei Inkontinenz, ISG und hat Auswirkungen auf die Lendenwirbelsäule.

Pelvisentstauung: Hämorriden

Bei unseren Patienten mit einer Hämorrhoidenproblematik können wir diese Entstauungstechnik super anwenden. Natürlich macht das ganze nur Sinn in Verbindung mit einer ganzheitlichen Befreiung der Drainagewege. Jesse gibt zudem einige Ernährungstipps bei Hämorrhoiden. 

Please reload

Featured Posts

Yoga und Osteopathie vereinen - Teil II

July 18, 2015

1/2
Please reload

Recent Posts

July 8, 2016

Please reload

Archive
Please reload

Search By Tags
Please reload

Follow Us