sasa.jpg
Jeder Anfang ist schwer!

 

Wenn Ihr Baby nur sagen könnte, was ihm fehlt!  Wie sich Neugeborene in ihrer neuen Umgebung fühlen, ist für uns Erwachsene nur schwer vorstellbar. Die neue Welt ist grell und laut - eine totale Reizüberflutung, auf die viele Babys mit vermehrtem Schreien, Schlafstörungen und Fütterproblemen reagieren. Wenn Ihr Baby nachts einfach nicht zu beruhigen ist, wird Ihr elterliches Entzücken über den Neuankömmling schnell auf die erste große Probe gestellt. Schlafentzug und Hilflosigkeit schaukeln sich irgendwann zu erschöpfter Verzweiflung hoch.

Kinderosteopathie

_DSC0966.jpg
Gute schlechte Nachrichten

 

Zahllose Ratgeber geben Ihnen zwar viele, aber eben auch widersprüchliche Tipps. Und mit seiner Informationsflut trägt Doktor Google noch zur Verwirrung bei. Die gute Nachricht vom Kinderarzt, dass organisch alles in Ordnung ist, hilft Ihnen dabei nur wenig. Denn wenn Ihr Baby wieder durch nichts beruhigt werden kann, nährt diese eigentlich gut gemeinte Aussage nur die Selbstzweifel.

Diagnose
 Therapie
_DSC1448.jpg
EIn neuer Ansatz

Hier setzt die Osteopathie an. Nach einer ausführlichen Anamnese geht es vor allem darum, schmerzhafte Blockaden im Bewegungsapparat und Verdauungstrakt ausfindig zu machen. Diese werden mit sanften Techniken ausgeglichen und harmonisiert. Basierend auf dem Gesamtbild Ihres Kindes, geben wir Ihnen konkrete Maßnahmen auf den Weg, mit denen Sie das Handling Ihres Kind verbessern und die Behandlung im Alltag unterstützen können. Durch Erläuterungen unserer osteopathischen Sicht erhalten Sie zudem wichtige Einsichten über die inneren Vorgänge bei Ihrem Baby. Gepaart mit neuem, praktischem Handwerkszeug, sind Sie dann für den täglichen Umgang mit Ihrem Neugeborenen besser gerüstet. So gewinnen Sie innere Sicherheit und Ruhe zurück.

Ganzheitlich

Die Kinder- und Babyosteopathie behandelt keine Krankheiten im eigentlichen Sinne, sondern Bewegungsstörungen im weitesten Sinne.

Kinderosteopathie beschränkt sich nicht auf die Behandlung einzelner Symptome, sondern sieht immer den Menschen als Ganzes.

Behandelt werden daher auch keine Krankheiten, sondern Menschen. Deshalb ist es auch nicht sinnvoll, Indikationen für die Osteopathie anzugeben. Die Beseitigung von Symptomen ist im Grunde nicht Ziel der Behandlung, sondern nur ein Ergebnis der Auflösung von Einschränkungen osteopathischer Dysfunktionen jeder Art.

Indikationen
Umzug: Wir freuen uns Sie in der Lessingstr. 1 begrüßen zu dürfen

Die Bewertungen sind Beschreibungen von Einzelfällen. Es sind subjektive Urteile und keine wissenschaftlich fundierten Aussagen. Die Texte wurden von Dritten verfasst und in keiner Weise vom Inhaber der Praxis beeinflusst.

© 2020 by Niklas Schrimpf

  • Facebook - Osteopathie Wiesbaden
  • Google+ - Osteopathie Wiesbaden
  • YouTube - Osteopathie Wiesbaden